Angebotfirmeninterner Seminare und Workshops
Lebensgestaltung und Lebensqualität
Sich Zeit nehmen für einen Pespektivenwechsel. Impulse erhalten für Entwicklungsmöglichkeiten. Kräfte freisetzen für das, was wichtig ist für die eigene Lebensqualität.
Seine aktuelle Lebenssituation betrachten aus dem Blickwinkel der vier Elemente Feuer, Erde, Wasser, Luft:
Engagement und Prioritäten
Inspiration und Kreativität
Ausgleich zu den beruflichen Anforderungen. Wohlbefinden im Team
Beziehungsnetz und Strukturen. Beziehungen gestalten  
Persönlichkeiten führen Persönlichkeiten
Mit Hilfe des differenzierten Pesönlichkeitsmodells Enneagramm die eigene Beziehungsgestaltung beleuchten:
Sich selbst erkennen, Selbstmanagement
Mitarbeitende verstehen und führen
Motivation, Werte und Pers�nlichkeit - Was ist verschiedenen Menschen wichtig
Teambildung und Teamarbeit - Verschiedenartigkeiten im Team erkennen, ergänzend einsetzen, gewinnbringend nutzen anstatt Unterschiede zu bekämpfen
Führungsgrundlagenerarbeiten
Eigenes Führungsverhalten bewusst machen und Führungsverständnis weiterentwickeln. Beziehungen gestalten mit Vorgesetzten, Mitarbeitenden, Kunden und Kollegen. 
Führungskompetenzen für ProjektleiterInnen
Die besondere Rolle von ProjektleiterInnen erfordert eine auf ihre Bedÿrfnissezugeschnittene Weiterbildung ihrer Führungskompetenzen mit folgenden Schwerpunkten:
effektive, effiziente Führung von Spezialistenteams
Koordinations- und Kommunikationsaufgaben
Förderung der Zusammenarbeit  
Führen mit Coaching-Haltung
Eigenes Führungsverständnis überprüfen und weiterentwickeln
Führungsbeziehungen so gestalten, dass MitarbeiterInnen ihreEntwicklungsmöglichkeiten, Selbstverantwortung und Selbstständigkeit entfaltenkönnen.
Konkrete Ziele vereinbaren
Mitarbeitende in Problemlösungsprozessenberaten und begleiten
Beratungs- und Kommunikationskompetenz erweitern
Führungs-Coaching in der Gruppe

Fallbearbeitungen aus der Praxis der teilnehmenden Führungskräfte und ProjektleiterInnen. Sie beraten sich gegenseitig und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten, die direkt in die Praxis umsetzbar sind. Es handelt sich nicht um ein klassisches Seminar, wo Inhalte vermittelt werden, sondern um 'learning by doing'. Die Aussensichten helfen dabei. Bei Bedarf ergänzende und erklärende Theorie-Inputs. Themen: Führung, Konfliktsituationen, anstehende Entscheidungen, Problemlösung, Teamarbeit usw.

Als Führungskraft ein bestehendes Team übernehmen

Aufdie ersten 100 Tage kommt es an... Sich im Team gegenseitig kennen lernen,Erwartungen klären, Zusammenarbeit vereinbaren - dies erleichtert dengemeinsamen Start und schafft Vertrauen.